Was für Hundedoc am wichtigsten ist

Mensch & Tier als Team
Wer Wird behandeltTermine
Seit dem Jahr 2000

Tiere behandeln & Menschen helfen

Das Projekt HundeDoc behandelt hauptsächlich Tiere mittelloser Menschen, die bereits sozialpädagogisch betreut werden oder sich in eine solche Betreuung begeben wollen, weil sie Unterstützung benötigen.

Über das enge Verhältnis zu ihrem Tier werden die Tierhalterinnen und Tierhalter motiviert, die Verantwortung für ihre persönlichen und sozialen Belange stärker als bisher wahrzunehmen und Beratungsangebote auch für sich zu nutzen.

Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art einer Erkrankung spielen keine Rolle. Sprache ist jedoch wichtig, um das Bedürfnis des Tieres und des Menschen herauszufinden. HundeDoc berät in Deutsch und Englisch. Bitte bringen Sie eine Begleitung für die Übersetzung mit, falls Sie eine andere Sprache sprechen.

HundeDoc behandelt Hunde und Katzen, zum geringen Teil auch andere Heimtiere.

Die Ausnahmegenehmigung der Tierärztekammer Berlin für das Projekt HundeDoc gilt nur für die eng umschriebene Personengruppe, da Abweichungen von der Gebührenordnung der Tierärzte nicht zulässig sind.

Ganz Wichtig

Termine

Termine werden nicht telefonisch mit der Tierärztin, sondern ausnahmslos mit den kooperierenden Einrichtungen vereinbart. Bitte rufen Sie eine der Einrichtungen an – damit die Leistungen des HundeDoc jenen zugutekommen, die es wirklich nötig haben.